Mañana para las familias que hablan españ, sábado 19-11-16

20161108_1423511

 

 

 

Wir laden die Berliner spanisch sprechenden Familien in den Malfisch ein zum Treffen, Ausstauschen und Spielen.
Und wer Lust hat nimmt an der Szenischen Märchenlesung von Maria Cremades Bastrache in Spanisch teil.

Samstag 19.11.16, 11 bis 16 Uhr, Lesung 11:30 Uhr

Eintritt in den Malfisch: 2,50 €

Illustration von Romy Blümel,
(Siebdruck im Malfisch-Shop zu erstehen)

Julia und die Himmelslaternen – Farbiges Schattentheater, ab 3

locandina03

 

„Julia und die Himmelslaternen“

Julia liebt es, Laternen aus Papier zu basteln. Eine kleine Magie… und sie kann mit ihnen fliegen. Sie kann auch die Traume und die Wünsche der Laternen entdecken. Aber wie kann etwas mit so viel Liebe gemacht sein und danach einfach wegfliegen? Julia ist auf der Suche einer Antwort. Und die Laternen und ein kleiner Kolibri werden ihr zeigen, was es bedeutet, sich vom Leben überraschen zu lassen.

Theaterstück von Veronica Compagnone, nach der gleichnamigen Geschichte von Macro Coiatelli (Editiontempo 2016). Mit Veronica Compagnone und Sophia Maria Ammann und Musik von Iol Andreu.

Karten: 6 € p.P.
Reservierungen unter kontakt@dermalfisch.de

Nachmittag für frankophone Familen und Kunstworkshop – L’après-midi pour les familles francophones et l’atelier artistique

Paul Klee, "Burg und Sonne", 1928, private collection – wikiart.org

Paul Klee, „Burg und Sonne“, 1928, private collection – wikiart.org

 

 

 

Les cartes postales sous toutes leurs formes – Postkarten in all ihren Formen

Dans le cadre des rencontres autour de l’art et de la langue organisées à Der Malfisch et de la thématique du lieu « Dans les coins », l’artiste Barbara Cousin propose aux enfants et à leurs parents de réaliser des cartes postales aux formes géométriques surprenantes, lors d’un atelier artistique en français : « Les cartes postales sous toutes leurs formes ».

En s’inspirant de Paul Klee et de Robert et Sonia Delaunay, les enfants découperont d’abord des cartes postales de différentes formes – carrées bien sûr, mais aussi triangulaires ou polygonales. Accompagnés de leurs parents, ils pourront ensuite les habiller de multiples formes géométriques, qu’ils imprimeront à l’aide de plusieurs matériaux comme les pommes de terre, les oignons ou le carton.

Im Rahmen der im Malfisch organisierten interkulturellen Familientreffs – und inspiriert vom gegenwärtigen Thema «In den Ecken » schlägt die französische Künstlerin Barbara Cousin den Kindern und ihren Eltern vor, Postkarten mit überraschenden geometrischen Formen zu schaffen: „Postkarten in all ihren Formen“.

Inspiriert von Paul Klee sowie Robert und Sonia Delaunay werden die Kinder zunächst Postkarten mit verschiedenen Formen schneiden – natürlich viereckigen aber auch dreieckigen oder polygonalen Formen. Mit der Hilfe ihrer Eltern werden sie danach die Postkarten verzieren.

 

Eintritt in den Malfisch: 2,5€

Teilnahme am Workshop: 5€